28.07.2012 Ortsbeirat erneuerte das Treppengeländer am Sportplatz
 


Vielen war es ein Dorn im Auge: Das windschiefe, unstabile Holzgeländer am Treppenaufgang zum Sportplatz in Asterode. Es war nicht nur unansehnlich, sondern hatte sich im Lauf der Zeit auch zu einer Gefahr für Fußgänger, die den Sportplatz besuchen möchten, entwickelt.

In Absprache mit der Stadtverwaltung Neukirchen hatte sich der Ortsbeirat daher dafür eingesetzt, ein neues Geländer zu beschaffen. Um die Kosten für die Stadt so niedrig als möglich zu halten hatte der Ortsbeirat zugesagt, den Transport und die Montage in eigener Verantwortlichkeit und auf eigene Kosten zu übernehmen.

Am 26.07.2012 schließlich konnte ein kostengünstiges neues Metallgeländer, das von der Schlosserei der Justizvollzugsanstalt Schwalmstadt angefertigt worden war, in Schwalmstadt abgeholt und montiert werden. Der Ortsbeirat ist überzeugt, dass damit an dem Aufgang zum Sportgelände die Sicherheit für die Fußgänger wieder gegeben ist.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei Herrn Bürgermeister Olbrich für die Unterstützung, bei der Justizvollzugsanstalt Schwalmstadt für die gute und kostengünstige Arbeit und bei dem ehemaligen Ortsvorsteher Manfred Kister. Ein weiterer Dank gilt Steffen Schiel für seine tatkräftige Hilfe bei der Montage.
Wir freuen uns, dass wieder einmal eine notwendige Instandsetzung in unserem Ort getätigt werden konnte.

 

Zurück


vorher

nachher

fertig !