..
Dorferneuerung Asterode
2003 - 2011
Häi wunn mer dehem seng, öh man frieh noch mett inse Keng



zurück zu Asterode.com

Im September 2001 bewarb sich der Ort neben den anderen Stadtteilen Neukirchens als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung in Hessen. Nachdem sich die Stadtverordneten der Stadt Neukirchen am 20.06.2002 mehrheitlich für Asterode entschieden hatten, konnten wir am 18.11.2002 den Bewilligungsbescheid aus den Händen des hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministers Dieter Posch entgegennehmen.

Eine vorläufige Bilanz zum Anfang des Jahres 2010:

Bis zum Ende des vergangenen Jahres wurden 23 Privatmaßnahmen mit Gesamtkosten in Höhe von 500.000 € und einem Zuschussvolumen in Höhe von 100.000 € gefördert. Im Kommunalen Bereich wurden 13 Bewilligungen mit Gesamtkosten in Höhe von 430.000 € und einem Zuschussvolumen von 318.000 € ausgestellt.

Somit wurden bisher 930.000 € in unserem Ort investiert!

Mit der letzten Maßnahme, dem Baumschnitt am Tanzpplatz gelangte die Dorferneuerung in Asterode nach neun Jahren im November 2011 zu ihrem Abschluss.

Unter dem Link "Erfolge" sind die bislang umgesetzten Projekte der Dorferneuerung zu sehen.