Beschreibung des Ortes; Daten und Zahlen zu Asterode

 

Geographische Lage
Asterode liegt klimatisch gut geschützt an den südlichen Ausläufern des Knüllgebirges. Die etwa hundert Meter aus der Umgebung herausragenden, bewaldeten Bergrücken rahmen den Ort ein; Der Steinwald und Burgberg im Norden, der Wickelsberg und Ziegenberg im Osten und im Südosten der Homberg halten die rauen Nord- und Ostwinde ab.
Oberhalb der Ortschaft Asterode fließen die drei Mittelgebirgsbäche Geitzbach, Ziegenbach und Buchenbach durch den Basaltbuchenwald dem Ort zu. Unweit der Ortschaft vereinigen sie sich zum Buchenbach, der am östlichen Rand der Kernstadt Neukirchen in die Grenf mündet. Währen sich der Ziegenbach in seinem Oberlauf zum Waldbach weiterentwickelt hat, sind der Lauf des Buchenbaches und Geitzbaches durch Wiesen geprägt.
Die Größe der Gemarkung beträgt 1.019 ha. Davon sind 327 ha landwirtschaftlich und 602 ha forstwirtschaftlich genutzt. Die Grundmauer der Kirche weißt eine Höhe von 313 Meter ü. NN auf. Bis zum Sportplatz am östlichen Ortsrand steigt das Gelände auf 341 Meter ü. NN an. Der HOBAZ (Hochbehälter der Wasserversorgung) schließlich liegt noch einmal mehr als 30 Meter höher auf 376 Meter ü NN.

Die Ortslage
Der historische Dorfkern ist durch Fachwerk, die Kirche und den Buchenbach geprägt. Die neuzeitige Dorfentwicklung jedoch wurde beeinflusst durch die den Ort serpentinenartig durchschneidende Bundesstrasse B 454. Seit der Öffnung der innerdeutschen Grenze ist hier ein erhebliches Kraftfahrzeugaufkommen zu verzeichnen. An der Bundesstraße liegt der historische Tanzplatz, der wegen seiner imposanter alter Linden als Naturdenkmal ausgewiesen ist.

Die Ortsbevölkerung
In Asterode wohnten zum Stichtag 31.12.2002 (Datenerhebung zum Beginn der Dorferneuerung) insgesamt 546 Menschen, davon waren 291 Personen weiblichen und 255 Personen männlichen Geschlechts.

Die für ein Dorf im ländlichen Raum typische Altersstruktur verteilt sich wie folgt:

0-20 Jahre 144 Personen
21- 39 Jahre 135 Personen
40 – 59 Jahre 132 Personen
über 59 Jahre 135 Personen

 

 

 

Bevölkerungsentwicklung über die Jahre betrachtet:

Jahr Einwohner Jahr Einwohner Jahr Einwohner
    2007
523
1993
538
    2006
522
1992
529
    2005
517
1991
520
    2004
520
1990
522
2017 472 2003
536
1985
539
2016 475 2002
541
1980
552
2015 480 2001
534
1970
562
2014 481 2000
531
1969
535
2013 483 1999
529
1968
543
2012
493
1998
532
1967
545
2011
499
1997
526
1961
553
2010
509
1996
531
1950
566
2009
521
1995
544
1939
499
2008
526
1994
533
1933
458

1967: davon Ortsansässige: 512, Heimatvertriebene: 33 , schulpfl. Kinder: 79 , Haushalte: 167
1968: davon Ortsansässige: 514, Heimatvertriebene: 29 , schulpfl. Kinder: 94 , Haushalte: 168
1969: davon Ortsansässige: 511, Heimatvertriebene: 24 , schulpfl. Kinder: 98 , Haushalte: 168
1970: davon Ortsansässige: 538, Heimatvertriebene: 34 , schulpfl. Kinder: 93 , Haushalte: 176